Beiträge mit Tag ‘Bewerbungsgespräch’

Auswahlverfahren, Telefoninterview

Der heiße Draht zum Bewerber: Warum Telefoninterviews in Unternehmen immer beliebter werden?

Geschrieben von Cornelia Bohlen am in Blog, Interview

Es gibt viele Arten, wie Unternehmen ihren Bewerbungsprozess und ihre Gespräche gestalten. Die Staufenbiel Studie 2016 zeigt einmal mehr, dass mehr als die Hälfte der befragten Unternehmen das Telefoninterview als zweithäufigstes Auswahlverfahren einsetzt. Es folgt direkt auf das klassische Bewerberinterview.

Ihre Bewerbung war ein Erfolg und Sie haben eine Einladung zum Telefoninterview erhalten? Prima. Bereits letzte Woche habe ich Ihnen Tipps gegeben, wie Sie sich optimal auf das Telefoninterview vorbereiten.

Erfahren Sie heute, wie und wann Petra Johannkemper, Sr. Personalreferentin der Firma Schüco International, dieses Auswahlverfahren einsetzt.

Warum und wann machen Sie Telefoninterviews, Frau Johannkemper?

PJ: Im Schnitt bekomme ich auf sechs ausgeschriebene Traineestellen 500 Bewerbungen. Von diesen 500 gehen ca. 18 Bewerber in unseren Auswahltag.

Telefoninterview

Der heiße Draht zum Wunschjob: Das Telefoninterview

Geschrieben von Cornelia Bohlen am in Blog

Der 10-Punkte-Plan für Ihr Telefoninterview!

Es fängt an mit einer Email in Ihrem Eingangsfach oder aber mit einem Anruf. Der Inhalt meist so:

Sehr geehrte Frau …, sehr geehrter Herr …,

vielen Dank für Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei „DerperfekteArbeitsplatzfürmich“. Gerne würden wir in einem halbstündigen Telefonat mit Ihnen über unsere ausgeschriebene Stelle im Bereich „Wünschdirwas“ sprechen. Dazu schicke ich Ihnen den folgenden Terminvorschlag: Freitag, den 12.08.2020 um 09.30 Uhr. Bitte bestätigen Sie mir an diese E-Mail-Adresse, ob Sie den Termin wahrnehmen können.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr (vielleicht) neuer Arbeitgeber

Herzlichen Glückwunsch!

Ihre Bewerbung hat Aufmerksamkeit erregt.

Cultural Fit, Kommunikation

Cultural Fit: Tipps von einer Kommunikationsexpertin!

Geschrieben von Cornelia Bohlen am in Allgemein, Blog, Interview

Drum prüfe, wer sich ewig bindet!

Wie Sie sich für das richtige Arbeitsumfeld entscheiden!

Bereits in vorherigen Artikeln habe ich darüber geschrieben, wie wichtig das berufliche Umfeld für das Ausleben Ihrer Stärken und Talente ist.

Vor einigen Tagen hatte ich Gelegenheit mit Marion Schumacher über ihre Erfahrungen im Kommunikationsbereich zu sprechen.

C.B.: Frau Schumacher, wie haben Sie Ihren beruflichen Einstieg gefunden?

Marion Schumacher: Ich bin das, was man einen klassischen Seiteneinsteiger nennt – heutzutage in der Kommunikation eine aussterbende Spezies. Meine berufliche Laufbahn begann mit einer Hotelfachausbildung, denn mich hat schon früh die Interaktion mit völlig unterschiedlichen Menschen und Kulturen interessiert.

C.B.: Wie ging es dann weiter?

Marion Schumacher: Ich habe berufliche Gelegenheiten ergriffen,

Cornelia Bohlen

cornelia_bohlenMit Berufs Leben hat Cornelia Bohlen einen neuen Coachingansatz geschaffen, mit dem jeder mehr Erfolg und Zufriedenheit im Leben erreichen kann.

Durch ihre jahrelange Erfahrung im Beruf wie als Coach und Trainer hat sie Ihr breites Wissen jetzt in drei Paketen gebündelt: entdecken. entwickeln. erleben.

Der neuartige Ansatz lässt viel mehr Raum für neue Wege und viel mehr eigene Erfahrung und Kreativität, als es das klassische Coaching leisten kann und zeigt in kurzer Zeit erstaunliche Erfolge ...

>> mehr erfahren

Besuch mich auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

Tweets

Rahman Jamal

Shortly before the writer Aldous Huxley died, he said that the only real advice he could give humanity was that people should just be nicer to each other...🌻 pic.twitter.com/5tjr1Fdlgr